Strompreisvergleich 2023 – Beste Preise für Strom finden

Gib deine Postleitzahl ein, um die Strompreise und Tarife zu vergleichen.
PLZ eingeben
Anzahl Personen
1 Person
2 Person
3 Person
4 Person

Garantiert günstigster Strompreis

Kündigung wird übernommen

Geprüfte Stromanbieter

Der Strompreis ist ein wichtiger Posten in der monatlichen Haushaltsrechnung. In den letzten Jahren sind die Preise für Elektrizität immer weiter gestiegen, sodass ein Vergleich der verschiedenen Anbieter und Tarife für viele Verbraucher immer relevanter wird. Doch wie geht man einen solchen Vergleich am besten an, und was sollte man dabei beachten? In diesem Artikel geben wir Ihnen hilfreiche Tipps für einen effizienten Strompreisvergleich.

Warum ein Strompreisvergleich sinnvoll ist

In einer Zeit, in der immer mehr Geräte und Technologien stromabhängig sind, steigt auch die Relevanz des Strompreises. Ein gezielter Vergleich der Tarife kann dir dabei helfen, viel Geld zu sparen. Manchmal sind durch einen Anbieterwechsel jährliche Einsparungen von bis zu 200€ oder sogar mehr drin.

Strompreisvergleich Zuhause
Anbieter
Die Liberalisierung des Strommarktes hat zu einem Anstieg der Anbieter geführt. In Deutschland gibt es über 1.200 unterschiedliche Stromlieferanten. Dies bedeutet, dass Verbraucher eine breite Auswahl haben und durch Vergleiche den für sie besten Tarif finden können.
> € sparen
Der durchschnittliche Haushalt in Deutschland verbrauchte im Jahr 2023 etwa 3.500 kWh Strom. Ein Preisunterschied von nur 5 Cent pro kWh zwischen verschiedenen Anbietern kann bereits eine Ersparnis von 175 Euro im Jahr bedeuten. Wenn der Unterschied größer ist, kann die Ersparnis noch bedeutender sein.
% teurer
In Deutschland stieg der durchschnittliche Strompreis für Haushaltskunden von etwa 25,89 Cent/kWh im Jahr 2012 auf rund 46,27 Cent/kWh im Jahr 2023. Das ist eine Steigerung von über 78 % innerhalb von 11 Jahren.

Strom vergleichen: So gehst du vor

Unser Strompreisvergleich kann dir helfen mit wenigen Klicks deinen Stromanbieter zu finden. Im Strompreisvergleich gibst du einfach deine Postleitzahl und deinen jährlichen Stromverbrauch ein und bekommst einen Überblick über die Angebote. Unser Portal ist für dich kostenlos und sehr praktisch, allerdings solltest du nicht sofort dem erstbesten Angebot folgen. Lies dir immer das Kleingedruckte durch und informiere dich über Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen und mögliche Boni.

  1. Gebe deine Postleitzahl ein
  2. Wähle deinen Stromverbrauch (oder die Anzahl der Personen)
  3. Wähle eine Vertragslaufzeit (wir empfehlen 12 Monate)
  4. Wähle, ob du Ökostrom wünscht
  5. Stromtarife vergleichen
  6. Stromanbieter wechseln in dem du einen Neuauftrag über unseren Strompreisvergleich machst.
  7. Strom sparen 🤑

Kenn deinen Stromverbrauch

Bevor du mit dem Vergleich startest, solltest du wissen, wie viel Strom du eigentlich verbrauchst. Den genauen Wert findest du auf deiner jährlichen Stromrechnung. Zum Vergleich: Ein Single-Haushalt verbraucht im Schnitt etwa 1.500 kWh im Jahr, ein Vier-Personen-Haushalt liegt bei rund 4.000 kWh. Folgende Auflistung gibt dir einen groben Überblick über den möglichen Stromverbrauch, den du erwarten kannst.

HaushaltstypDurchschnittlicher Jahresverbrauch (kWh)
Single-Wohnung1.500
Paar in Wohnung2.500
Familie (4 Pers.) in Wohnung4.000
Single im Haus2.000
Paar im Haus3.500
Familie (4 Pers.) im Haus5.000
Haus mit Wärmepumpe7.000 – 10.000 (inkl. Heizung)
E-Auto (zusätzlich)2.000 – 4.000 (abhängig von Modell & Nutzung)

Infos zur Tabelle

Bei der Berechnung des zusätzlichen Verbrauchs für ein E-Auto kommt es stark darauf an, wie oft und wie weit das Auto gefahren wird und welches Modell es ist. Einige E-Autos verbrauchen rund 15-20 kWh pro 100 km, aber dieser Wert kann je nach Fahrweise und Fahrzeugtyp variieren.
Wärmepumpen können ebenfalls sehr unterschiedlich im Verbrauch sein, je nachdem, ob es sich z.B. um eine Luft-Wärme-Pumpe oder eine Erdwärme-Pumpe handelt und wie groß das zu beheizende Gebäude ist.

Überleg dir, ob Ökostrom für dich in Frage kommt

Viele legen heute Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil. Zahlreiche Anbieter haben deshalb Ökostrom im Angebot, der aus erneuerbaren Energien stammt. Wenn du also nicht nur Geld sparen, sondern auch etwas für die Umwelt tun willst, könnte ein Ökostromtarif das Richtige für dich sein. Nachfolgend haben wir für dich 6 Gründe, warum sich Ökostrom lohnt.

Erhebliche CO2-Einsparungen

Die Nutzung von Ökostrom kann bis zu 90 Prozent CO2 einsparen. Zum Vergleich: Strom aus fossilen Brennstoffen stößt durchschnittlich 485 Gramm CO2 pro kWh aus, während erneuerbare Energiequellen wie Wasserkraft, Windenergie und Photovoltaik deutlich weniger emittieren.

Schonung von Ressourcen

Mit erneuerbaren Energien wird weniger von der Erde abgebaut. Während fossile Brennstoffe begrenzt sind und ihre Regeneration Millionen von Jahren dauert, sind erneuerbare Energien nahezu unerschöpflich.

Reduzierung von Atommüll

Atomkraftwerke erzeugen gefährlichen radioaktiven Müll. Indem du Ökostrom nutzt, hilfst du dabei, die Produktion dieses gefährlichen Abfalls zu verringern.

Positive Klimabilanz

Ein Umstieg auf Ökostrom kann die CO2-Bilanz eines Haushalts erheblich verbessern. Zum Beispiel kann ein Zweipersonenhaushalt in einer Wohnung mehr als 1.000 Kilogramm CO2 jährlich einsparen.

Unterstützung der Energiewende

Durch die Wahl eines Ökostromtarifs, der in erneuerbare Energiequellen investiert, fördert man den Übergang zu einer nachhaltigeren Energieversorgung und unterstützt die Errichtung neuer erneuerbarer Energieanlagen.

Kosteneffizient

Der Wechsel zu Ökostrom kann wirtschaftlich sinnvoll sein. Ökostrom ist oft ähnlich preiswert wie herkömmlicher Strom, und in einigen Fällen kann man sogar Geld sparen, besonders wenn man zuvor im teureren Grundversorgungstarif war.

Der Umstieg auf Ökostrom hat nicht nur Vorteile für die Umwelt, sondern kann auch wirtschaftlich vorteilhaft sein und zur nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Der Strompreis ist nicht alles

Die Strompreise für Haushalte kennen seit 2012 nur eine Richtung: Nach oben. In 10 Jahren hat sich der durchschnittliche Strompreis für einen Haushalt bei einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh fast verdoppelt, wie folgendes Chart dir zeigt.

Informationen zum Strompreis-Chart

Datenquelle: BDEW. EEG-Umlage entfällt ab 01.07.2022. Enthalten sind Kosten für Beschaffung, Vertrieb, Netzentgelt inkl. Messung und Messstellenbetrieb, Mehrwertsteuer, Konzessionsabgabe, EEG-Umlage, KWK-Aufschlag, §19 StromNEV-Umlage, Offshore-Netzumlage, Umlage f. abschaltbare Lasten und die Stromsteuer. Stand 07/2023.

Ein billiger Tarif klingt erstmal super. Aber was bringt dir der günstigste Strom, wenn du bei Problemen niemanden erreichen kannst oder die Rechnungen kompliziert sind? Achte daher bei der Wahl deines Anbieters nicht nur auf den Preis, sondern auch auf den Kundenservice.

Beste Stromanbieter im Vergleich

Wichtig ist, dass dein Stromanbieter ein zuverlässiger Lieferant ist und dich bei Problemen immer unterstützt. Die Stromrechnung sollte korrekt und die Hotline immer gut erreichbar sein. Hier lohnt es sich Kundenbefragungen bezüglich Kundenzufriedenheit anzuschauen.

Stromanbieter mit höchster Kundenzufriedenheit

Für 2022 ergab die Kundenbefragung Stromanbieter 2022 folgendes Ergebnis:

RangStromanbieterPunkte (Qualitätsurteil)
1Knauber Stromgut (74,9 Punkte)
2Green Planet Energygut (74,4 Punkte)
3Eprimogut (74,1 Punkte)
4ESWE Versorgunggut (73,9 Punkte)
5Naturstromgut (73,6 Punkte)
6Q Cellsgut (71,8 Punkte)
7Maingau Energiegut (71,4 Punkte)
8Montanagut (71,1 Punkte)
9E wie einfach Linkgut (70,8 Punkte)
10Badenovagut (70,6 Punkte)
11Vattenfallbefriedigend (69,9 Punkte)
12Stadtwerke Münchenbefriedigend (69,8 Punkte)
13Yello Strombefriedigend (69,5 Punkte)
14Lichtblickbefriedigend (68,9 Punkte)
15Stadtwerke Flensburgbefriedigend (67,9 Punkte)
16N-Ergiebefriedigend (67,6 Punkte)
17Entegabefriedigend (67,5 Punkte)
18MVV Energiebefriedigend (67,1 Punkte)
19123energiebefriedigend (66,8 Punkte)
20Team Energiebefriedigend (66,4 Punkte)
21Mainovabefriedigend (65,8 Punkte)
22Bürgerwerkebefriedigend (65,8 Punkte)
23Stadtwerke Duisburgbefriedigend (65,5 Punkte)
24EnBWbefriedigend (65,4 Punkte)
25Rheinenergiebefriedigend (65,2 Punkte)
26Sauber Energiebefriedigend (64,2 Punkte)
27BS Energybefriedigend (61,5 Punkte)
28Süwagbefriedigend (61,4 Punkte)
29EWEbefriedigend (61,4 Punkte)
30E.ON Energie Deutschland Linkbefriedigend (61,3 Punkte)
Quelle der Daten: DISQ – Deutsches Institut für Service-Qualität – 2022
Nach oben scrollen